Sonntag, 12. Februar 2017

Abschied vom "alten Haus"

Dienstag, 11. September 2012 - von www.wildmohnfrau.at
 

Abschied vom "alten Haus"...

Dieser 11. September soll jenem Haus, in dem ich die ersten sieben Jahre meines Lebens hier auf dem Haunsberg verbracht habe, einen seiner letzten Sonnenuntergänge schenken.



Das „alte Haus“ wird bald ganz Vergangenheit sein. Doch in meinem Herzen lebt es weiter als ein Ort, mit dem die Erinnerungen meiner Kindheit verknüpft sind.


Es ist gut so wie es nun bald sein wird. Denn Neues wird entstehen hier auf diesem besonderen Platz am Haunsberg. Auch wenn die Beziehung zwischen der Generation unserer Eltern nicht gerade einfach ist, so wünsche ich mir von dir, Göttin der Transformation, daß du nicht nur das „alte Haus“ als solches transformierst, sondern auch all die schwierigen Energien mit dir nimmst um damit die „Sippe der Rehrl-Mutter“ durch mich und meine Cousins und ihre Frauen in ein neues Zeitalter zu führen.



 Und wieder wird es eine „Rehrl-Frau“ sein, die ihren Platz hier am Hasberg einnehmen wird. Ein Zeichen, das mich berührt und mir zeigt, daß es gut weitergehen wird mit meiner Heimat.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen